Handyüberwachung – the Basics | mSpy Installation Hilfe Videos

Handyüberwachung – the Basics

Was bedeutet heute der Begriff “Handyüberwachung”? Was kann man da überwachen, wie viel Technisches muss man kennen um sich während der Überwachung zurecht zu finden? Ist es legal?
Seitdem das Handy unzertrennlich von uns wurde, gilt dieses Gerät als die Schatzkammer unser Leben, die Sammlung unserer Geheimnisse. Wer in das Handy einer anderen Person hinguckt und sich Bilder, Social Media Aktivitäten, Kalendereinträge oder nur die Kontaktliste anschaut erfährt eigentlich alles über den Besitzer.

Handyüberwachung steht für…
Sicherheit: Vermissen geglaubte Personen werden umgehen geortet. Der Standort des Gerätes wird nicht nur statisch angezeigt. Die GPS Handy-Ortung verfolgt alle Bewegungen des Gerätes und zeigt diese auch an auf dem Empfangsgerät.
Schutz: gestohlenes Handy wird gesperrt. So können keine Fremde Zugriff auf die eigenen Daten bekommen. Merkt man dass sein Handy verschwunden ist, dann kann man das Gerät aus der Ferne via der Handy Spionage App leicht blockieren, wie die Bankkarten.
Mitlesen: Facebook, Skype, SMS, Whatsapp, Viber – die App gewehrt einen Einblick in allen diesen kommunikativen Plattformen. Weiterhin bekommt man Zugriff auf die Fotos und Videos, die sich auf dem Gerät befinden.

phone

Technisches Vorwissen nötig?
Eigentlich nicht. Die App ist einfach zu installieren, mit ein paar Clicks hat man schon die grundlegenden Einstellungen hinter sich. Jedoch sind andere Aspekte zu beachten, falls man die Spionage App anwenden möchte. Einerseits braucht man neben dem Zielgerät auch ein Empfangsgerät, was ein Laptop oder PC sein kann. Eine gute Internetverbindung ist auch unerlässlich.

Legal?
Ja. Als Eltern oder Familienmitglieder ist es sogar empfehlenswert, diese Software zu benutzen. Man kann ja nie wissen, mit was für fremde Leute das Kind chattet, ob es von Mitschülern gemobbt wird oder nicht – eben weil das Kind von selbst Angst davor hat über so etwas zu sprechen. Darüber hinaus radeln viele Jugendliche allein durch die Stadt zur Sport oder Musikunterricht. Wie oft sind nicht mehrere Kinder so verschwunden? Durch die Spionage Software können Eltern jeder Zeit das Gerät orten und gleich handeln. Solange das Kind davon informiert wird, dass sein Handy in diesem Sinne trackbar ist, stößt man gegen keine Regeln.

Die Überwachungsapp ist unauffindbar und unsichtbar. So kann die Zielperson ohne Einschränkungen und Zurückhaltungen frei handeln. Sie wird nicht bewusst auf dem Spion aufmerksam gemacht. Bei der Wahl der Spionage Software muss man auf jeden Fall diesen Aspekt der Unauffälligkeit beachten. Das Smartphone ist mittlerweile ein „intimes“ Medium, so wie einst die Tagebücher. Die Handy Spionage Software ist mit jedem Smartphone kompatibel.

4
Share
Chris

Leave a Reply